Fructosamin

Bei Katzen kann es unter Stress, z. B. durch Manipulation, Blutentnahme, Harnröhrenobstruktion etc. zu einer transienten Hyperglykämie oder auch Stresshyperglykämie kommen, wodurch die Glukosemessung bei der Katze falsch positive Ergebnisse bringen kann.

Da zwischen der Konzentration an Fructosamin (glykierte Serumproteine) und dem durchschnittlichen Blutzuckerspiegel der vergangenen 1-2 Wochen ein Zusammenhang besteht, ist die Messung von Fructosamin im Blut ein wertvolles Hilfsmittel zur Diagnose und Überwachung des Diabetes mellitus bei Katzen – nicht zu letzt, da sie von Stress unbeeinflusst bleiben.