Grundsätzliches zur Insulin-Behandlung bei der Katze

Exogenes Insulin wird eingesetzt, um die bei Diabetikern unzureichende oder nicht vorhandene Bildung von Insulin zu ergänzen.

Arten von Insulin

Insulinpräparate können in drei Kategorien eingeteilt werden:

  1. Langzeitinsuline
    • Ultralente-Insuline – 100% kristallines Insulin
    • PZI-Insuline – enthalten Protamin und Zink
  2. Intermediärinsuline
    • Lente-Insuline – Mischungen aus 30% amorphem (semilente) und 70% kristallinem (ultralente) Insulin in einer wässrigen Suspension.
    • NPH-Insuline – enthalten Protamin
  3. Schnell wirkende Insuline
    • lösliches Insulin und Semilente-Insulin
    • intravenöse Applikation möglich

Aufgrund von Stoffwechselunterschieden ist die Wirkungsdauer eines bestimmten Insulins bei jedem einzelnen Tier unterschiedlich.